Manuelle Therapie

Die Manuelle Therapie befasst sich mit der Lokalisation und Behandlung von Funktionsstörungen des Bewegungssystems (Gelenke, Muskeln und Nerven der Wirbelsäule und der Extremitäten). Eine solche Funktionsstörung erkennen sie möglicherweise an Schmerzen oder auch Schwindel, Taubheitsgefühl oder Schlafstörungen. Durch spezielle Handgriffe werden vorhandene Bewegungseinschränkungen mobilisiert und Schmerzen gelindert.

Dabei werden Techniken der Osteopathie und Chirotherapie miteinander verbunden, ohne jedoch mit ruckartigen Techniken, sogenannten Techniken mit Impuls (Manipulationen) zu arbeiten.

Bei der Manuellen Therapie wird somit direkt am Patienten gearbeitet, Ihre Symptomatik wird gelindert, um Ihnen zu einem besseren Wohlbefinden zu verhelfen.